Jedes Mal, wenn wir auf dieses Thema zu sprechen kommen, muss ich seltsamerweise fast immer meine Theorie vor den Anderen verteidigen, dass ich halt glaube, dass sich höchst wahrscheinlich viele Künstler mit 27 Jahren umbringen, weil sie begriffen haben was für ein Arschloch sie eigentlich über die ganzen Jahre waren, während sie von Tausenden dafür angefeuert wurden wie sie waren, sie einfach nicht damit klar kamen, dass ihr Selbstbild nicht mit dem Bild der Öffentlichkeit übereinstimmt. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , , ,

Mahlzeit! Yemek!

Über Kurzgeschichten kann man schmunzeln, muss man aber nicht…

Irgendwo da draußen sitzt eine Frau in ihrer Mittagspause vor dem Laptop und schreibt in einem Forum im Internet.

Mahlzeit! Yemek !

Hi, mein Name ist eigentlich uninteressant, bin eine deutschstämmige Frau im besten Alter, also jenseits der Dreißig und spezielle Freunde aus der kommunalen Politik nennen mich „Plaudertäschle“ oder auch „hübscher Widerhaken“, bin eine der vielen Ehrenamtlichen, die nicht schweigen, wenn es zur Sache geht. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Ihr Lieben,

eure principessa kommt ja, wie ihr wisst, aus Kleinasien, aus Troja, dem Lande also, in dem jetzt ein durchgenudelter Dönerpapst namens Endogen oder Exogen, so ganz genau hab ich mich bei der Knallcharge ja auch nicht informiert, wer bin ich denn, gell?, auf jeden Fall ein Dödel sein Völkli gaanz schön ins Scha-wit-zen bringt, der Schlüngel. [weiter ...] »

Weißwurstphilosophie, Fleischwurstdenkweise oder Hirnwurstmentalität? Eigentlich völlig Wurst oder etwa nicht?

Darf es ein bisschen mehr sein? Ein bisschen mehr Wurst? Von der Fetten? Oder Fettreduzierten? Fett ist doch bekanntlich ein Geschmacksträger? Egal, denken viele. Bereits 10 g mehr Geschmack kann sich auszahlen. Tatsache oder Lüge? Geschmack oder Geschmäckle? Wurst ist nun mal nicht gleich Wurst. Man kann nicht jedes kleine Würstchen auf die Goldwaage legen, um mehr Reibach zu machen. [weiter ...] »

Tags: , , ,

Hi guys, let’s welcome Humpty Trump and his vicious sons:

Two were dark, and had high aquiline noses … and great dark, piercing eyes, that seemed to be almost red…. The other was fair, as fair as can be, with great, wavy masses of golden hair and eyes like pale sapphires…. All three had brilliant white teeth, that shone like pearls against the ruby of their voluptuous lips…. I felt in my heart a wicked, burning desire that they would kiss me with those red lips”… [weiter ...] »

Wir sitzen endlich wieder zusammen, treffen uns dieser Tage im Café.

Unsere altbekannten Bars haben schon längst Pleite gemacht, sind durchs Unwetter zerstört oder aufgegeben worden. – Jetzt trinken wir nur noch eben ein Alster, dann ruft der Alltag auch schon wieder mit all seinen Erwartungen und Verpflichtungen.

„Und? Wie ist die Arbeit so?“ [weiter ...] »

Tags: , , , , , ,

Sommerloch

Ich wünsche mir ein Sommerloch
Gibt’s das denn noch?
Kein Trump Genöle
Und Türk-Gegröle
Kein Merkel Sprech
Und Grünes Blech
Kein Terror Wahn
Und Erdogan [weiter ...] »

Tags: ,

« Ältere Einträge