Archiv von MokkaSinn

Ich schreib hier nur so rum, und irgendwem muss ich doch alles erzählen oder?
:-)

Im Ruhrgebiet lebend
zu zweit
verkatert und vermaust
mit Hang zum Wachträumen und Scherzen.

Ohne Vorwarnung hast du dich in ihr Leben geschlichen. Nicht nur in ihres, auch in unseres.

Du hast dich hinterhältig, klammheimlich und ganz leise Tag für Tag immer breiter gemacht. Hast uns aufhorchen lassen, staunen, weinen, verzweifeln, streiten, laut und leise werden lassen. Lässt uns verwirrt durch den Tag straucheln, winzige Fäden aufgreifen, die gleich wieder durch die Hände gleiten. Hast uns wütend und zornig werden lassen; enttäuscht und hilflos. [weiter ...] »

Traurig schaut Mietje sich um. Hektisches Gewuseln, überall  fremde Menschen, ihre Freundinnen waren extrem nervös. Elisabeth, Franzi, Glögje, Anni, Patti und Klattusa sind schon nicht mehr zu sehen.

Gemeinsam mit Mareike, Wolki und Berta steht  sie zusammen. Ratlos. Unruhig. Wo sind die anderen? [weiter ...] »

Frisch gefallener Schnee, er fehlt
Eben erwacht, nichts quält
Erste Schritte, alles still
Sanfter Beginn, ich will
In den Tag springen
Die Energie, sie ist da
Es kann jetzt beginnen
Ein weiteres Jahr

Leeres Papier
Zum Beschreiben bereit
Die Stifte sind wir
Nutze die Zeit

Und manchmal ist mir so nach irgendwie,
dann setze ich mich an den Teich und halte
meinen Fuß ins Wasser.

[weiter ...] »

Sturm

Kinder laufen mir entgegen und ich schaue in ihre eifrigen leicht verschwitzten Gesichter.

Ein Sturm kommt auf.

Er reißt und rüttelt an mir, lässt mich aufheulen. [weiter ...] »

Was fehlt?

Was fehlt ist Zeit.

Es fehlt Zeit.

Du locktest mich auf die Tanzfläche

heiße Rhythmen

krasse Beats

irre Riffs

Wir feiern die ganze Nacht! [weiter ...] »

« Ältere Einträge