Archiv von Miou

Miou’s Artikel.

Weit draußen erhellt der kleine Stern Erxen das All. Mit seinen zinnobrigen Wauschfäden umgarrnt und wärmt er den Planten Mohusch zu Winterzeiten. Mohusch ist ein kleiner Winterprinz der die Sommermonate verschläft. Und Erxen, tja… Erxen ist eine Sommerfee. Sie ist seit Jahrmondenmilliarden wirklichTrilliarden Mal verliebt in den kleinen, süß verschlafenen Mohusch. Ein kleiner Schlafnix mit wechselbaren Zuckerhaaren. Prächtige flauschfonnige Schmetterlingsgiraffen im Traum erhellen sein Gesicht. [weiter ...] »

Yolanda

Ich habe eine alte Geschichte von mir aus 2008 gefunden. Anlass gab der schleichende Verfall meiner Freundin (Morbus Crohn).

Die Schattenwiese bestand aus grau-grünen Nimmersatten, die sich wie kleine Lokomotiven den Weg zu ihr bahnten.

“Ich sehe schief”, Yolanda sah mich wimmernd an.

“Ich sehe blind”, sagte ich Lippen kräuselnd. [weiter ...] »

Nichts

Wenn draußen die Schuppen von den Booten fallen, weil Fische nicht gehorchen wollen, dann ist mir ganz bang ums Herz. Mit Schmerz sehe ich den Wunsch in mir wachsen Neues zu erschaffen. Nur können werd‘ ich’s nie. Wohl wissend im Herz, das Bangigkeit und Kälte schmerzt. [weiter ...] »

Tags:

Wenn sie dann, ganz verflissen, irgendwo zerrissen, in dem Moment wüßte, dass Mathew von vorne, genau wie sie, ein Mensch ist, dann würde sie denken, beizeiten ganz entspannt, dieses Haus ist abgebrannt. Wir wollen Reimen Kinder, allesamt, den Mond anbeten, und mit Füßen stapfen in den Sand – sonnenverbrannt– wo Lena sich legte, tot. [weiter ...] »

Tags: , ,

„Planetenteller und Gwürzgeschirr“, polterte Nontas aus erhabener Höhe. „Apfelbaumtasse und Blütenporzellan. Ich halte es nicht mehr aus. Schon wieder!“ Nontas wetterte diese exzellenten Töne aus verschrobenen Lauten rund um den Gefrierpunkt aller kleiner Elfen des tyrangolischen Snoglands. [weiter ...] »

Tags: , ,