Anstreicher-Zombie

Anstreicher-Zombie Archiv.

Meine Lieben,

in letzter Zeit las Eure principessa vermehrt das Wort Heimat in den Gazetten. Ein gewisser Bayernhorst soll ja gar ein Heimatmuseum aufgemacht haben, mit C-Fix und Weißwurst und Mercedes und Dieselskandal…äh, ich glaube, ich verplappere mich jetzt aber. Auf jeden Fall rauscht es ganz schön durch den Blätterwald, und auch die Linken, ob grün oder rot, kapern sich die Heimat, weilse den Herrschaften vonne blaue Fraktion den einfach nich übrig lassen wollen. [weiter ...] »

Lieber Rudi Dutschke- äh Recep Erdogan,

würde Vati sagen, also wenn Vati loslegt, dann bringt er so seine Argumente, zum Beispiel Fall Erdogan sagt Vati, möchte ich gern mal mit sprechen, wirklich, und wisst ihr, was ICH ihm dann sagen würde? Lieber Recep E., würde Vati sagen, das ist ja alles ganz gut und schön, aber kaputtschlagen kann jeder. Doch wie is es denn mit Demokratie, unabhängiger Justiz, Freiheit?
Dafür haste gerade nach Berlin getrötet: “Wer sind Sie, dass Sie so mit dem Präsidenten der Türkei reden? Beachten Sie Ihre Grenzen!” Du größenwahnsinnige dauerbeleidigte Leberwurst vom Bosporus. [weiter ...] »

Ist es denn nicht mehr oder weniger das, was die Affentative von Dumpfland will?

„Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.“

Gefunden im Epilog von Brechts Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui [weiter ...] »

Fünfzehn Seiten Zitate, kommentiert
lässt Zeitungsboss Peter McGhee an die Kioske los
will so Wissen über den Anstreicher aus Braunau verteilen
um die Englishmen aufzuklären, denn
in Deutschland werde dieses Buch
nicht gelesen, sagt McGhee, sei es gar
von einer speziellen Aura umgeben,
von Mystik, schwarzer Magie.. [weiter ...] »