Hassgedöns

Hassgedöns Archiv.

Klingel-lingel-ling, da kommt der …?

Nö, ähm nein, doch nicht, was Sie schon wieder denken. Eiermann war gestern. Heute wird’s vielleicht ein Hausbesuch, eventuell auch morgen, übermorgen, drübermorgen. Doch der Hausarzt oder ein Versicherungsvertreter steht dann nicht vor der Tür, auch kein Tiefkühlkostverkäufer. Nö, also nein, sondern vielmehr ein AfD-Mitglied. Klingel-lingel-ling … [weiter ...] »

Tags: ,

CoLyrik-Gefährliches

Kurzgeschichten können zum Nachdenken anregen, müssen aber nicht.

Epidemien und Pandemien

„Was hatten wir nicht schon alles auf der Welt? Epidemien und Pandemien, so z.B. die Attische Seuche, die Antoninische Pest, Cyprianische Pest, Justinianischen Pest, das italienische Fieber, den schwarzen Tod, sogar Englischer Schweiß, die Syphilis, das Hämorrhagische Fieber, auch Picardsche Schweißfieber, Fleckfieber, Pocken, Cholera, Poliomyelitis, Typhus, [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , , , ,

„Heiligs Blechle! Scheiß Bagage!“, fluchte Lisa-Marie leise, als ihr zuvor das eiserne Hakenkreuz auf die linke Fußspitze fiel. Ein massives Erinnerungsstück von Uropa Hermann purzelte vom walnussbraunen Jugendstilschrank direkt nach unten. Sie hatte großes Glück, denn sie wurde nicht an der Schläfe getroffen, wie damals ihr Cousin, als sie beide auf dem Dachboden Krieg und Frieden spielten. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , , ,

CoLyrik – Gedichte Aus der Reihe: Forschung und Wissenschaft

Schatz

Im Gegensatz zu neulich

wird demnächst alles für die Katz sein,

wenn man keinen besseren Ersatz

gegen multiresistente Dummschwätzer findet.

Es gibt immer mehr Betroffene.

Dann wird es finster. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , ,

Aber, aber – Gedanken

Meine türkischen Freunde werden mich hoffentlich nicht steinigen.

Aber, aber heute muss es aus mir heraus. Ich muss darüber schreiben,

kann es nicht einfach so hinnehmen.

Die Blattpetersilie auf der Lahmacun wird mir vielleicht im Halse stecken bleiben,

aber ich lasse mich nun ohne Angst vor Verfolgung mit meinen Gedanken einfach treiben. [weiter ...] »

Tags: , , ,

Jetzt ist der 27. März 2016 und das Wort Ostern steht auf dem Kalenderblatt. Ostern! Wie schnell doch die Zeit vergeht. Ich traf mich gestern Abend zu sehr später Stunde mit einem völlig „ausgemerkelten“ Wesen auf dem Acker ganz in der Nähe meines Wohnortes. Vielleicht bin ich schlafgewandelt, habe es geträumt, vielleicht auch nur im Geiste erfunden. Man wird es mir nicht glauben wollen, aber ich habe mich heimlich mit dem wesensveränderten Osterhasen unterhalten. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , , ,

Manchmal bleibt die Zeit stehen,

so könnte man mutmaßen.

Staub, brauner Dreck liegt in der Luft.

Machtlos zuzusehen und wie angewurzelt

auf der Stelle zu gehen, kann nicht zukunftsorientiert sein.

Werde aktiv, munter und keck …

… unternimm etwas gegen den Dreck

auf der Straße, diversen Hinterhöfen und

Stammtischen.

© CoLyrik, 2016

Bitte auf das Bild klicken, um es zu vergrößern!

Tags: , , ,

« Ältere Einträge