Antimärchen

Antimärchen Archiv.

In einem Land, das längst vergangen ist, lebten einmal putzige, aber auch nicht wenige dumpfe Purzel. Sie aßen und tranken in der Regel meist gut und viel, wohnten in stabilen Behausungen und gingen ihren jeweiligen Beschäftigungen nach. Es gab unter ihnen Kanalarbeiter, Paketboten, Brandstifter, Lackierer, Politiker und Hebammen. Beaufsichtigt wurden sie von einer gütigen Zauderin, die ihnen den Weg wies. Dafür waren sie ihr dankbar, brauchten sie sich selber doch nicht zu bemühen.

So dümpelten alle gemütlich in eine Zukunft, die ihnen aber alsbald entgleiten sollte. Das allerdings merkten sie nicht, sie hatten ihre Mutti, für immer und ewig.

Tja…