Sterben und Tod

Sterben und Tod Archiv.

Mein Lieblingsschriftsteller Stefan Zweig beendete sein Leben bekanntlich mittels Selbsttötung. Wenn man hier überhaupt von Tötung sprechen kann. Freitod klingt vielleicht noch am besten. Er nahm das Barbiturat Veronal zu sich. Angeblich 25 Stück. Seine Frau folgte ihm freiwillig. Stunden später.

Warum ich den Begriff Tötung in Zweifel ziehe? Ganz einfach: Im Universum verschwindet nichts.
Materie ändert immer nur ihre Erscheinungsform, dessen bin ich mir absolut sicher.
Stefan Zweigs Realpräsenz ist allerdings Vergangenheit. Aber er selbst ist mitnichten tot. [weiter ...] »

CoLyrik-Kurzgeschichte

Das Haus am Wegesrand

Erst wenn ein Mensch stirbt, erkennt man oftmals, dass diese Person außergewöhnlich war. “ Dieser prägnante Satz des Bestatters Nothelfer schwirrte wie ein kleines hyperaktives Totenkopfäffchen durch Mariannes Kopf und sie starrte währenddessen bewegungslos nach draußen. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , ,

Bildgedanken zur Vergrößung bitte zweimal anklicken.
© Bildquelle: privat
© Corina Wagner, April 2016

Tags: , , , , ,

Magdalena sitzt unter einem uralten Fliederbaum und starrt gedankenverloren auf den grün glasierten Übertopf, den sie jedes Jahr aufs Neue nach den Eisheiligen in den Garten stellt. Heute sieht sie im Gesicht ganz anders aus, als sonst. Der Anblick des Blumenkübels löst Erinnerungen aus, aber auch eine ganz andere Wahrnehmung ihres eigenen Ichs. Immer häufiger taucht sie in ihre Vergangenheit ab, wie jetzt in diesem Moment. Dann ist sie plötzlich unglaublich müde, aber gleichzeitig innerlich sehr aufgewühlt. Seit Jahrzehnten pflanzt sie die Lieblingsblumen ihrer Mutter in diesen steinalten Blumenkübel hinein. Den ganzen Sommer lang blühen sie wunderschön und bereichern dadurch den Blick in ihren kleinen Garten. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , ,

Ein Marder ist ein Raubtier und ein Mensch?

Todesschrei der Meerschweinchen

Das Leben ist oftmals verdammt hart, obwohl wir uns in der heutigen BRD (2014) im Gegensatz zu vielen anderen Ländern eigentlich nicht beschweren dürfen, wenn ich zum Beispiel an die Konflikte in Syrien, im Gazastreifen oder in der Ukraine denke. Abgesehen vom Abhörskandal durch die NSA, der viele Deutsche zu tiefst in ihrer Wahrnehmung, in ihrem Empfinden irritiert hat, können viele Deutsche noch ruhig schlafen. Wenn sie nicht gerade zum Beispiel durch Hilfeschreie, dem extremen Lärm von Meerscheinschweinchen nachts geweckt werden. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Konzertbesuch

Gestern, oder war es vorgestern, egal,  jedenfalls bin ich mitgefahren.
Im Auto machten wir Witze. Wer weiß, auf welche schräge Nummer wir da hereinfallen würden.
Aber trotzdem, man weiß ja nie. Manchmal gibt es ja so Dinge, die man sich nie hätte vorstellen
können. Und wenn man immer zweifelt und nie einen Reinfall riskiert – ja, dann ärgert man sich später. [weiter ...] »

Tags:

Wenn der Tod in neidischem Verlangen
Auch schon an dein keusches Bette trat,
Ist er doch zurückgegangen,
Als er dich gesehen hat.
[weiter ...] »

« Ältere Einträge