Egomane

Egomane Archiv.

Sie sind unzufrieden, die Offiziellen in Turkey, verärgert, schäumen gar vor Wut. Und der Sultanski entblödet sich nicht, die unsinnigsten und widerwärtigsten Vergleiche zu bemühen.


Wie angenehm und edel dagegen die Haltung des aufgeklärten Bassa Selim, des Regenten in Mozarts türkischer Oper “Die Entführung aus dem Serail”, der am Ende seiner großen Liebe entsagt, die Verschwörer begnadigt und den Scheidenden auf den Weg mitgibt, es sei “ein weit größeres Vergnügen eine erlittene Ungerechtigkeit durch Wohltaten zu vergelten als Laster mit Lastern zu tilgen”. Ach, dieser Bassa Selim ist ein aufgeklärter Muslim und steht im scharfen Kontrast zum bösartigen und dümmlichen Tölpel Osmin, der eine grausame Hinrichtung vorgezogen hätte. [weiter ...] »

Heute nun wird er die Hand heben. Wird schwören auf die großartige Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika, die doch seit seinem erstmaligen Auftreten so uneins sind wie vielleicht nie zuvor. Heute wird er sich sonnen in seiner vermeintlichen Allmacht und sich zujubeln lassen von seiner kleinbürgerlichen und ungebildeten Entourage. der Emporkömmling und Narzisst Donald. Trump, leider, und eben nicht Duck.

Was und wer ist er? Ein unberechenbarer und zügelloser Egomane, ein Kleingeist mit einer für seine geistigen Kapazitäten zu gewaltigen Vision? Ein Kraftsportler, der sich immer wieder zu viele Gewichte auf die Hantel legen lässt? Der weder etwas (an-) stoßen kann noch gar zu reißen vermag? Einer aus der unseligen Riege von Schreihälsen mit Oberlippenbärtchen, mit oder ohne Hammer und Sichel, immer die Hand am Colt, den Finger am Gashahn? Einer, dem die Welt halt nicht genug ist?

Wir werden es (hoffentlich noch) erleben. Und vielleicht kommt ja alles doch ganz anders? Heute ist Inauguration Day. Die Auguren sitzen bereits auf der Balustrade. Das Diner ist angerichtet. Und die CIA hat auf alles ein ganz scharfes Auge. Und auch immer einen Finger am Abzug.

Das könnte eine Chance für die Welt sein…