CoLyrik

CoLyrik Archiv.

Oalysenspektakl in Bayern

Großkopferte san aufdräd

Ha?

’s gäd um Glaubwiadigkeit und Streitlust

A so a Schmarrn!

Ha? [weiter ...] »

Tags: , , , , , ,

Herbst

Schönstes Herbstwetter

lockt nach draußen ins Freie

Die Sonne strahlt,

als gäbe es kein Morgen mehr

.

Du bist bestimmt begeistert

Vorfreude ist doch bekanntlich

die schönste Freude

Dafür liebe ich Dich [weiter ...] »

Tags: , , ,

Klingel-lingel-ling, da kommt der …?

Nö, ähm nein, doch nicht, was Sie schon wieder denken. Eiermann war gestern. Heute wird’s vielleicht ein Hausbesuch, eventuell auch morgen, übermorgen, drübermorgen. Doch der Hausarzt oder ein Versicherungsvertreter steht dann nicht vor der Tür, auch kein Tiefkühlkostverkäufer. Nö, also nein, sondern vielmehr ein AfD-Mitglied. Klingel-lingel-ling … [weiter ...] »

Tags: ,

Wie gelähmt

Jede Bewegung erlahmt mich,

uns, Dich, ja Dich und auch Dich.

Gemeinsam sind wir im Nichtstun stark.

Schwäche zeigen, liegt Dir und mir.

Wir schieben alles auf unsere Bequemlichkeit,

die uns auspowert und uns zur Sinnlosigkeit treibt.

Unsere Geisteshaltung ist wie gerädert. [weiter ...] »

Tags: , , ,

Kennen Sie das Wochenmagazin Der teutonische Volksvernetzer?

Wenn nicht, dann liegt es daran, dass man dieses Hetzblättchen bislang nur im Darknet der Nationalisten findet. Ein Whistleblower, ein Hinweisgeber mit spontanen Lähmungserscheinungen im rechten Arm, agierte nun unter erschwerten Bedingungen mit linken Journalisten im Brightnet für seriösen Journalismus. Diese prima ausgebildeten Medienvertreter, echte Demokraten, haben nun fundierte Kenntnisse über das Darknet der Nationalisten, aber auch Informationen über Veröffentlichungen des Wochenmagazins Der teutonische Volksvernetzer erhalten. [weiter ...] »

Tags: , , ,

Guten Tag,

Frau und Herr Sowieso aus Sonstwo in Deutschland

mit oder ohne Migrationshintergrund,

hallo Leute, Menschen wie Du und ich, auch umgekehrt,

ich grüße alle, wirklich alle, ohne wenn und aber,

also jede Person und dies absolut frei von Vorurteilen,

ob arm, ob reich – beim Grüßen bin ich tolerant. [weiter ...] »

Tags: , , ,

Bei Mondlicht im Garten


Sommerfeeling pur in der Natur!

Wir zwei saßen im Garten und aßen.

Nur Du und ich ganz schlicht bei Dämmerlicht

und Kerzenschein von Angesicht zu Angesicht.

Ringsherum blühte die Vielfalt von Vergissmeinnicht. [weiter ...] »

Tags: , , ,

« Ältere Einträge