14. Februar 2018

14. Februar 2018 Tages-Archiv.

Was interessiert mich Dein Rosenmontagsgeschwätz von vorgestern,

wenn heute während des politischen Aschermittwochs

Dampfplauderei, Papperlapappgefasel

und Blablareden auf dem Programm stehen.

Haha, so könnte man denken.

Ich grüße alle Politiker,

die Tacheles reden und sich nicht wie ein Fähnchen im Wind drehen,

um ihre eigenen Schäfchen weiterhin ins Trockene zu bringen…

© CoLyrik, Aschermittwoch 2018

Tags: , ,

Es kreißte eine Regentin und gebar einen Wechselbalg. Dieser wurde mit Rotkäppchen-Sekt getauft auf den Namen Kön. Kostenloser Öffentlicher Nahverkehr. Die immensen Kosten für seine Breichen, Gläschen, Windeln und anderes Kindergedöns sollte Wer-auch-immer übernehmen, Hauptsache, das Balg war erst einmal auf der Welt.
Merke(lt): Manchmal kann man/frau gar nicht genug Präservative zur Hand haben.

Und sie fiel über das Land. Die Götterdämmerung, in der nordischen Mythologie der Untergang der Götter im Weltenbrand, aus dem eine schönere Welt hervorgeht.
Merkeldämmerung ist … ja was? Dämmert der Vorsitzenden der Kanzlerwahlcombo allmählich etwas? Dämmert die Partei weiter vor sich hin? Es dunkelt schon auf der Heide, vor allem im Osten. Der Himmel sieht verbummelt aus und bleich, als wäre ihm die Schminke ausgegangen; auf lange Krücken schief herabgebückt und schwatzend kriechen auf dem Feld zwei, drei, vier, hundert Lahme. Und über allem, stoisch, bleich, schwebt unberührbar unsre Kanzlerin.