Neuer Kapitän an Bord

Liebe Zeitverdichter/innen,

ich habe in der Vergangenheit immer wieder betont, dass ich unseren Literaturklub als ein Gemeinschaftsprojekt verstehe und finde es deshalb nach eineinhalb Jahren an der Zeit, das Steuerrad unseres kleinen Lyrikdampfers an jemanden aus Eurer Mitte zu übergeben.

Daher freut es mich sehr, dass sich unser Premiumhase dazu bereit erklärt hat, die Redaktion und damit auch die Leitung unserer Seite zu übernehmen. Da er in Vollzeit berufstätig ist, werde ich mich auch weiterhin um die täglichen Arbeiten im Hintergrund kümmern und stehe Euch auch bei technischen Problemen als Ansprechpartner zur Verfügung. Alle weiteren Fragen und konzeptionellen Dinge werden in Zukunft von ihm entschieden, denn letztlich brauchen wir einen Steuermann, der unser Literaturboot auf Kurs hält.

Wenn sich so unterschiedliche kreative Köpfe eine Plattform teilen, dann sind Konflikte und Ärgernisse manchmal unvermeidlich und ich möchte Euch bitten, diese künftig offen und ehrlich anzusprechen, denn nur dann kann man sie auch konstruktiv zu einer Lösung bringen.

Ich danke Euch von ganzem Herzen, für das Vertrauen, das Ihr mir in der Vergangenheit entgegengebracht habt und verabschiede mich von der Brücke, mit einem “Schiff ahoi, lieber Hasepremium!”

Euer Harald


Tags: ,

8 Kommentare

  1. Stefan Schürrer

    Na dann!

    Auf in die wogenden Wellen lieber Hasepremium.

    Liebe Grüße
    Stefan

  2. Ostello Jaeger

    lieber harald,
    alles ist also im fluss auf dem phantastischen ozean der tapferen zeitverdichter in ihrem segelboot. ich halte es für eine gute idee verantwortung und aufgaben für dieses boot zu teilen.
    also dann – wünsche dem premiumhasen einen guten wind, dem alten hasen harald einen schönen platz auf dem sonnendeck und den kreativen seglern immer eine handvoll guter ideen in petto, beim kurs auf die sterne!
    hg, ostello

  3. Corina Wagner

    Ein kräftiges Ahoi Richtung Kommandobrücke!
    Nun starre ich in Gedanken durch ein Bulleye und sehe in der Messe alle mit einer Mug in der Hand. Harald öffnet den Schapp und greift nach einer großen Buddel für uns alle, die mehr oder weniger an Board sind. Wir stoßen gemeinsam auf den neuen Kapitän hasepremium an. Nicht nur der Heizer freut sich sehr, sogar der ein oder andere Rundfuß.
    Jonas ist zurzeit nicht da, dies lässt mich aufatmen und genieße diese herrliche Stimmung in der Messe.
    Ich wünsche alles Gute
    Ahoi
    Corina

  4. hasepremium

    Wort am Sonntag

    von Schiffsseelsorger hasepremium

    Ja, liebe Fahrensleute,

    so is’ das nu.
    Großes Danke an Harald dafür, dass er das Schiffchen so lange auf Kurs gehalten hat
    (und den auch weiter mitbestimmen wird) und für das Vertrauen, einem anonymen
    Hasen so ganz unspektakulär die Patentrolle in die Pfote zu drücken.
    Dessen Heimat ja eigentlich eher das Feld ist ….
    Aber es gibt auch Seehasen.
    Man muss flexibel sein in der modernen Zeit, sag man.
    So denn …!
    Was wird sich ändern???
    Eigentlich nichts. Es bleibt so wie es war ….
    Wecken ist um 5:30, unverändert
    Erstes Briefing nach dem Frühstück um 9:15
    dann individuelle Freizeitgestaltung bzw. Decksdienst
    12:00 Mittagessen bei Corina (bitte pünktlich sein!)
    dann wieder individuelle Freizeitgestaltung bzw. Decksdienst
    16:00 Kaffeetrinken bei Martina mit Gedankenaustausch und Kleingebäck
    Joh, und denn geht das man so weider …. bis denn Alle in die Kojen liegen
    und im Dunkeln Stefan noch was gruseliges erzählt …
    Nee, Quatsch.
    Ich schreib dann mal bald was ordentliches. Im Forum, für die, die es interessiert.
    Da gibt es dann auch den real-existierenden Hasen mit allen wichtigen Angaben…
    Bis dahin erst einmal Danke für Eure guten Wünsche und Ermunterungen .

    Eine gute Woche wünscht Euch mit HG / LG
    hp

    1. Corina Wagner

      „12:00 Mittagessen bei Corina (bitte pünktlich sein!)“
      Ahoi!
      Morgen ist Eintopftag und ich probiere für die Mannschaft ein neues Rezept aus.
      Die Zutaten habe ich neulich nicht alle an Land bekommen, müsste mir nochmals eine Hafenanfahrt mit dem Motorboot genehmigen lassen. Dadurch könnte sich die Essenszeit um eine halbe Stunde in der Messe verschieben, falls ich morgen kurz nach 6 Uhr von Deck darf.
      Nach dem ersten Aufkochen kommt in die Alsterwasserbrühe Hirn und alle, die ich gefragt habe, wollten nichts abgeben. ;-)
      Heute gibt’s Frikadellen vom Pferd und für Vegetarier an Board: Klatschmohnbällchen

      Gruß aus der Küche
      Corina

  5. MokkaSinn

    Guten Morgen lieber Harald,
    ahoi hase
    und alle anderen seien ebenfalls gegrüßt!

    die Weckzeit halte ich ein, ebenso trage ich Sorge für das Kleingebäck.
    Schnell noch die Schwimmflügelchen aufpusten und los geht’s.

    Hase, du schaffst das!

    Herzliche Montagsgrüße

  6. Stefan Schürrer

    Hallo alle miteinander,

    ich melde mich erst einmal für ein paar Tage ab. Habe Landgang beantragt!
    Die Gruselgeschichten müssen erst einmal für ein paar Tage von jemandem anderes erzählt werden. Ich bin dann mal im Urlaub und komme bald wieder an Bord zurück, so schnell könnt ihr gar nicht gucken wie ich wieder da bin! Bis dahin…

    Gruß
    Stef

    1. hasepremium

      Hallo Stefan,
      schönen Urlaub und ggf. gute Reise!
      Für die Geschichte haben wir alternativ ein altes Transistorradio.
      22 Uhr-Nachrichten….. reichen meistens völlig!
      Bis bald
      HG
      von
      hp

Kommentare geschlossen.