Du … Wicht!!!

Das ist ein Jammern und Klagen,
Man zetert all überall;
Ein jeder weiß etwas zu sagen
Zu diesem speziellen Fall.

Es bersten laut niesend die Nasen
Und Viren durchseuchen die Luft;
Die werden munter geblasen
Hinein in den Sommerduft.

Es stöhnen Metereologen,
Sie werden sogar bedroht.
Und unbekannt ist verzogen
Das trauliche Abendrot.

Uns armen, verschnupften Teutonen
Ist kalt, wir zittern und beben.
Verdammt, wir haben doch—Sommer!
Der Wicht, der kann was erleben!!!


9 Kommentare

  1. cassandra2010

    Wechselnd wolkig, an der Küste, im Mittelgebirgsraum und im Alpenraum einzelne Schauer. Nur mäßig warm. Wechselnd wolkig, an der Küste, im Mittelgebirgsraum und im Alpenraum einzelne Schauer. Nur mäßig warm. Wechselnd wolkig, an der Küste, im Mittelgebirgsraum und im Alpenraum einzelne Schauer. Nur mäßig warm. Wechselnd wolkig, an der Küste, im Mittelgebirgsraum und im Alpenraum einzelne Schauer. Nur mäßig warm. And so on~~~

    Brrrrrrrrrrrrrrrrrr

    Nur mal so zur Erinnerung:

    http://www.youtube.com/watch?v=UhZEba0SWNs&feature=related

  2. hasepremium

    Herr Sommer ist ein cooler Typ -
    mein Rasen hat ihn wirklich lieb!

    reimt dazu
    hp

    1. cassandra2010

      Es sitzen vier Hasen,
      Vier Hasen die grasen,
      Tummeln sich auf Hases Rasen,
      Sie grasen frischen Klee.
      Im Winter da liegt Schnee,
      Schnee liegt im Winter,
      Da frieren Hasen und Kinder.
      Ja is denn scho Winter???

  3. Ostello Jaeger

    Wenn dann im herbst oder winter wenigstens mal die sonne für ein paar tage rauskommen würde und die temperaturen über 17 ° klettern – dann würde ich über weihnachten an den strand fahren und das hochsommerdesaster wäre noch zu ertragen, aber soweit wirds wohl leider nicht kommen…
    selbst die kommentartasten scheinen einzufrieren, bibber…
    hg

    1. cassandra2010

      Und das Bibbern geht ab Sonntag – vermutlich – wieder von vorne los…
      Hach, wat i s dat aba auch schön~~~

  4. cassandra2010

    „So müssen Sommerferien sein…Über den Bergen ein enzianblauer Himmel, wochenlang ein strahlend heißer Tag am andern, nur zuweilen ein heftiges, kurzes Gewitter.“

    Hermann Hesse, “Unterm Rad”

    Ich bin ja grad net der Hesse-Fan, aber wo er recht hat, hat er. Recht.

  5. Corina Wagner

    Naja – warme Gedanken und eine Tasse Glühwein können helfen. Nur so ein Tipp am Rande des Wettergeschehens…

  6. MokkaSinn

    Wir haben ausreichend Gewitter.

    Findet die Mokka

    —–das nächste ist schon in Sicht.

  7. Ostello Jaeger

    Regentropfen fallen durchs spinnennetz
    Wind zerrt an seidenen fäden
    Doch die spinne, sie sitzt gelassen daheim
    Denkt, zum glück fällt das meiste daneben
    .
    . )

Kommentare geschlossen.