Die Axt im Walde

In den letzten Jahren hat es mein Lebensweg mit sich gebracht, dass ich nicht mehr viel Zeit für die leichte Muse und die Literatur hatte sondern mich mit ganz handfesten Themen auseinandersetzen musste. Dennoch habe ich mich dabei bemüht immer doch ein bisschen kreativ und literarisch zu bleiben. Deshalb schwinge ich jetzt in meinem neuesten Projekt die Streitaxt und will bei dieser Gelegenheit einfach einmal ganz unverschämt Werbung in eigener Sache machen.

www.dieaxtimwalde.de

Wer gerne bei diesem oder jenem Thema in Form eines Gastbeitrages oder dauerhafter Zusammenarbeit die Axt mitschwingen möchte, kann sich gerne bei mir melden. Folgen, teilen und diskutieren in den sozialen Netzwerken ist natürlich auch nicht verboten.;)

Ansonsten verbleibe ich mit der Hoffnung, dass sich meine lyrischen Geister demnächst auch wieder regen. Das eine oder andere Anekdotenhafte findet sich allerdings auch in der Axt im Walde. Stöbert einfach einmal!

So long!