Regenbogen

Vor vielen Jahren, beobachtete Simmis Mutter ihren Sohn, wie er lange Zeit gedankenverloren in die Ferne schaute. Dort spannte sich zwischen dunklen Regenwolken und blauem Sommerhimmel ein Regenbogen. Simmi war damals drei Jahre alt…

Heute morgen, Simmi war längst erwachsen, sitzt Simmi am Frühstückstisch und sein Blick bleibt gedankenverloren an einer halbvollen Seltersflasche hängen. Ihm wird leicht schwindelig.
Raum und Zeit, sein Geist und die Seltersflasche verbinden sich zu etwas Gemeinsamen. Er fühlt eine Last von sich abfallen, als er in den Regenbogen im Glas der durchscheinenden Flasche schaut. Ein Gefühl von Freude- du bist wieder da.

~


5 Kommentare

  1. Stefan Schürrer

    “Er fühlt eine Last von sich abfallen, als er in den Regenbogen im Glas der durchscheinenden Flasche schaut.” – Ist der Regenbogen im Glas? -> Diese Stelle ist dir ein wenig verunglückt, aber ansonsten ein schönes kleines Bild, dass du uns da präsentierst… ich hoffe nur, dem Jungen geht es gut?!^^

    Liebe Grüße
    Stefan

  2. Corina Wagner

    Man kann viel sehen, wenn man will, auch den Regenbogen im Glas der durchscheinenden Flasche, so finde ich und grüße dich herzlich, lieber Ostello. ;-)

    Corina

  3. cassandra2010

    … Simmi könnte durchaus auch einer Sinnestäuschung erliegen, möglicherweise ist seine Wahrnehmung getrübt (ihm wird leicht schwindelig) – toda la vida es sueño,
    y los sueños, sueños son. Pedro Calderón de la Barca

    Salut
    c2010

  4. cassandra2010

    ¿Qué es la vida? Un frenesí.
    ¿Qué es la vida? Una ilusión,
    una sombra, una ficción,
    y el mayor bien es pequeño:
    que toda la vida es sueño,
    y los sueños, sueños son.

    Schluss des “soliloquio más famoso del drama español” (Monolog des Segismondo, in welchem dieser über das Leben, den Tod und das Schicksal reflektiert) aus dem berühmten Drama “La vida es un sueño”

  5. Ostello Jaeger

    danke für die kommentare,
    ich kommentiere mal munter weiter:
    gitterstrukturen die wir sind
    wir illusionieren ob die Illusion eine Illusion sei
    dabei
    haben wir nur nichts ausser manchmal sehr handfesten
    fiktionen
    von denen wir nicht wissen ob’s die eigenen sind
    nur
    der schwindel ist echt
    und der regenbogen eine wellenbewegung
    eine mutmachende,
    fällt mir zu später stunde dazu ein,
    aus meinem sommerloch
    ciao, bis bald

Kommentare geschlossen.