bedingungslosesgrundeinkommen

letztes aufbäumen öffentliche finanzspritze

mehr komsum

von der hand in den mund

letztendlich fliesst alles ins meer

das kleine geld, das größere, summiert und gebiert

das unumstrittene vermögen

aber nie nicht

dingungsloses grundeinkommen

sonst würde niemand mehr die toiletten putzen

und wer soll das bezahlen

das recht zu leben

muss durch anpassung erarbeitet werden

vor allem des denkens

*√°


Tags:

  1. Corina Wagner

    Wenn man Vorurteile abbauen könnte…
    …dann ginge es vielen Menschen in Zukunft im Alter in Deutschland besser.
    HG
    Corina

    Antworten

Antworten