Guten Tag, mein Name ist Torben, ich kaufe hier ein!

Oh wie ich sie liebe, die neuen Familienväter, Samstags bei Edeka.
In den Gängen stolzieren sie herum, ihren Maximillian oder ihre Marie (zwischen 2 und 5 ) im Schlepptau, zeigen sie dem Rest der Welt: Hier ist ein Vater der sich voll in die Familie einbringt. Daher analysieren sie, mit kritischen und nervösen Blicken, die Zutatenliste auf den Lebensmittelverpackungen, versuchen die Süßigkeitenabteilung zu umschiffen und verwickeln Verkäufer in ernährungswissenschaftliche Gespräche.
An der Fleischtheke: “Ist die Salami vegan und laktosefrei,?”
“Ob mein Sohn ein Stück Fleischwurst will? “Ich bitte Sie… nicht war Maxi, heute essen wir mal lecker Gemüße?”,
“Ja Schatz, ich bin jetzt hier beim Fleisch..soll ich noch mal fragen wegen der Putenbrust oder…ach so du gehst später selbst noch mal..ok bis dann..”
” So ist es Wilhelm, bei uns in der Kita gibts auch viel zu unausgewogenes Essen und ich habe meiner Frau schon gesagt, da müssen wir jetzt mal aktiv werden..”
“Wie war Deine Tupperparty?”
In der Kassenschlange wird männliches Durchsetzungsvermögen demonstriert (Fragt so einen Superdaddy mal ob ihr vor dürft, weil ihr nur ein Stück Butter kaufen wollt). Und ein letzter Dia-/Monolog im Edekatheatre:” Finger weg Marie!, können Sie denn bitte nicht mal eine Kasse ohne Süßkram einrichten?” (Gibts mittlerweile bei unserem Edeka,auf vielfachem Wunsch!). Dann schwubs alles eingetütet oder besser eingekorbt (geflochten mit kornblumenblauem Stoffverdeck- sprach die Gattin: “Da brauchst Du keine Plastiktüte holen”). Dann raus auf den Kundenparkplatz zum Volvo (den nimmt sonst immer meine Frau, ich hab ja ´nen 5er). “Nein Maxi, du trinkst den Saft erst wenn wir zu Hause sind, sonst versaust Du wieder alles–Maaaxi: Hatten wir nicht heute Morgen einen Vertrag gemacht: Du benimmst Dich und dafür darfst Du später noch zum Sören. Das enttäuscht mich jetzt, nein- jetzt ist der Papa traurig..” Und ab……….
Der neue Mann: Ihr wolltet ihn- nun habt ihr ihn.:)


Tags:

7 Kommentare

  1. Mmblfrz’s avatar

    Alle Zitate sind echt!

    1. cassandra2010

      Jaaa! Stimmt. Aber die dazu gehörenden Tussen sind genauso leppsch. Und wenn dir dann diese Figuren beim Elternsprechtag gegenüber sitzen, musst du eine Kotztüte parat halten. Natürlich aus biologisch abbaubarem Hanfbütten!

  2. Corina Wagner

    Mann ist nicht gleich Mann. Schlimmer, ähm, besser geht immer, würden jetzt einige sagen oder schreiben. ;-)

    Es gibt so tolle Dialoge in den Supermärkten oder Discountern, die müsste man sich wahrlich sofort notieren. :-)
    „Magsch ä Rädle Wurscht?” sagt die Fachverkäuferin hinter der Theke und sieht ein Kind dabei an.
    “Noi”, sagt der Vater und er will nur “vier Bärle Soidawirschd”
    Trotziges Gesicht an der Theke, als Papa die Wurst für seinen Sohnemann ausschlägt. “Papa, wenn dr Mama dabei isch, bekom ich immer ä Rädle Wurscht.” Verzweifelte Blicke der Verkäuferin helfen da auch nicht weiter. Der Vater bleibt knochenhart, obwohl er anscheinend Schwabe ist und so ein “Rädle Wurscht” doch “nix koscht”. ;-)

    1. Mmblfrz’s avatar

      lach!

  3. Bambulie

    Im Edekatheatre gibt es einfach alles: Den vollbärtigen Superdaddy, die Halal Hundefleisch Theke, die bockige Kassenschlange und die vegan und laktosefreie Salami für die neuen Männer. Schmunzel ;-)

    1. Mmblfrz’s avatar

      und während Daddy Dinki beim Edeka weilt, schaut Gattin lüstern auf den verschwitzten, muskulösen Bauarbeiter am Schlagbohrer ( mit Feinripphemd und Helm versteht sich) harharhar

    2. cassandra2010

      Halal Hundefleisch Theke…geht’s noch? Ich fress keinen Hund, mein Wauzi würd mir was pieseln, aber echt!

Kommentare geschlossen.