Mortadellas te salutant

Grokofanten Rautentanten
und ihre Schandverwandten
greifen eiftrigst nach der Macht
für Deutschland wird es finstre Nacht
Pleitestaaten rufen laut nach Cash
Erspartes wird zum Eurotrash
Heiko Maas darf weiter spähen
Mielke würd´vor Freud´sich blähen
Freiheit soll gefälligst voller Scham
auf die Knie vor friedlichem Islam
Denn nur die böse AFD
macht unserem Staate Weh
Macht denn alle fein so weiter
die Zukunft wird sehr heiter
und ein gelehrter Muselmann
belehret bald wie es begann
in den Al-Groko Moscheen
wir werden es genau so sehen


  1. Mmblfrz’s avatar

    An alle Zeitverdichter ein dreifach donnerndes Helau..

    ich verkleide mich als Chulzuzeros mit Hornbrille und Pimmelnase
    und werde versuchen mit derselben diverse Rauten zu penetrieren

    Antworten

    1. cassandra2010

      Das heißt Alaaf!!!
      Der einzig wahre Schlachtruf!
      Allerdings mag ich keinen Karneval, wenn ich über die Stränge schlagen will, dann mach ich es, dazu brauche ich keinen versifften Karneval…

      Antworten

  2. Mmblfrz’s avatar

    Feiert Karneval solange es noch erlaubt ist…

    Ach ja übrigens: Ich bin eine großer Freund von dem ach so in Verruf geratenen Multi_Kulti Konzept. Den richtig verstanden ist das ein feine Sache.Verschiedene Kulturen bringen sich ein, lernen vonenander im gegenseitigen Respek. Tolle Idee…aber leider, leider muss man sich gewisse Kulturen im Realen Anschauen um zu sehen, dass DIE Multi Kulti eben nicht wollen, sondern diese Idee nur nutzen um Boden zu gewinnen. Andere Kulturen sind denen Teufelswerk und müssen niedergerungen werden…Also: Wer Multi-Kulti will muss sich dem Islam entgegenstellen.

    Antworten

    1. cassandra2010

      Jau, allerdings würde ich sagen, dem atavistischen und radikalisierten Islam entgegenstellen. Ich kenne ein paar Veedel, in denen multi-kulti wirklich klappt.
      PS: Hätte beinahe mutti-kulti geschrieben, ts ts ts…

      Antworten

      1. Mmblfrz’s avatar

        Mutti-Kulti, oder auch : Der breitärschige Hosenanzug als Symbol der Republik

        Antworten

        1. cassandra2010

          oioioi… das ist ja beinahe schon …Matjesbeleidigung! Aber zum Glück ist der entsprechende § ja inzwischen gestrichen. Oder???

          Antworten

  3. Bambulie

    Chapeau!

    Gelungene Situationsbeschreibung des grokofantischen Gewürges um Ämter, Posten, Diäten und Pensionen.

    “Es ist heute schlecht und wird nun täglich schlechter, – bis das Schlimmste kommt.”

    Arthur Schopenhauer

    Ich als Determinist stehe allerdings auch über Schopenhauers Pessimismus.
    Das Schlimmste kann mich mal! Und zwar kreuzweise und spiralenförmig.

    Salut!

    Antworten

  4. Mmblfrz’s avatar

    Wir sind im Arsch:
    Schulz als Außenminister (der Dreifachlügner)
    Scholz: Finanzen (Frankreich jubelt)
    Seehofer: Innen

    AAARG
    überall kommen junge und unverbrauchte Politiker in Europa an die Macht.
    Und wir leisten uns eine Grurkentruppe:
    Also liebe Bürger, dass bringt die Zukunft:
    1. Noch mehr unkontrollierte Masseneinwanderung
    2. Mehr Geld in die EU, Vergemeinschaftung der Schulden
    3 Mehr Kriminalität
    4 Unbezahlbarers Wohnen

    Danke ….

    Antworten

  5. cassandra2010

    MS hat seine Pflicht getan und sollte nun mit Anstand zurücktreten, schließlich hat er die Wahlniederlage zu verantworten. Als Chef des Auswärtigen Amtes möchte ich ihn nicht sehen; seine heutige Erklärung vor der Presse war holprig und unbeholfen; ein derartiger Politiker darf keinesfalls Außenminister werden und die Interessen Deutschlands vertreten, er würde unserem internationalen Ansehen mehr schaden als nützen. Das hat Gabriel weitaus souveräner gemacht. Was aber die jungen Politiker anget: ich möchte keinen Spahn in einer Regierung, auch keinen Lindner, beide sind Schwätzer, Dampfplauderer; in allen Parteien scheint mir darüber hinaus der Nachwuchs nicht gefördert zu werden. Großmeisterin ist dabei unsere Zonenwachtel; ich sage nur Friedrich Merz, den hat sie u.a. ja auch weggebissen.

    Antworten

  6. cassandra2010

    Und der beSCHEUERte Anderl wird nachfolger des Maut-Dobermnns… Nachbarin, einen Eimer, ich muss kübeln…

    Antworten

  7. Bambulie

    Ich kann es immer nur wiederholen:

    “Übers Niederträchtige
    Niemand sich beklage;
    Denn es ist das Mächtige,
    Was man dir auch sage.”

    Entnommen aus Wanderers Gemütsruhe
    JWG

    Antworten

Antworten