Die alte Tante

Die SPD ist am Ende
Verzweifelt will sie die Wende.
Stubentiger Scholz soll es nun richten
Zwischen den roten Drachen schlichten.

Gar Kanzler will er nun werden
Trotz heftigster Darmbeschwerden.
Denn die alte Tante leidet an einer Kolik
Und leider ist diese nicht nur reine Symbolik.

Doch wer in eine Schlangengrube steigt
Der darf die Machete nicht vergessen.
Denn das Natterngezücht ist stets bereit
Jedweden Neuankömmling aufzufressen.

Die letzten Umfrageergebnisse
Lassen das Schlimmste befürchten.
Hinab geht es in großen Schritten
Da hilft kein Fluchen und kein Bitten.

Fazit:
Die roten Schlangen
Goldbehangen
Verraten jeden
In ihren völlig sinnentleerten Reden.


9 Kommentare

  1. Corina Wagner

    „Die SPD ist am Ende.“
    Ein Trauerspiel mit viel zu viel von allem. Wären die “roten Schlangen” alle Metzger, dann hätten sie sich mit ihren Beilen in den Schlachthöfen gegenseitig verstümmelt. Traurig, sehr traurig wie sich die Partei selbst auseinandernimmt…
    Nur gut, dass Helmut Schmidt schon tot ist und das interne Gemetzel nicht mehr miterleben muss.

  2. cassandra2010

    Das aktuelle Gedöns gehört zur poltischen DNA der SPD. Mein Vater konnte da so einige Geschichten erzählen… Aber warten wir ab, diese Partei wird sich wieder erholen und zudem gibt es wenigstens eine innerpolitische Diskussion. Man sollte auch mal genauso scharf auf und in die CDSU schauen, gell?

    1. Bambulie

      “SPD kommt in Umfrage nur noch auf 16 Prozent
      Laut dem Deutschlandtrend liegt die SPD nur knapp vor der AfD.
      Das ist der schlechteste Wert, den die Partei bei einer Umfrage bisher erzielt hat.
      In der sogenannten Sonntagsfrage liegt die AfD (15 Prozent) damit nur noch einen Punkt hinter der SPD.”

      16. Februar 2018, 7:49 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, dpa, ttw

      Ich leg jetzt keinen Link, wegen: Your comment is awaiting moderation

      Eine Katastrophe ist das für die alte Tante SPD. Wo ist die Glaubwürdigkeit?
      Wo sind die charismatischen Personen? Nahles ist doch nur noch peinlich, auch wenn sie 20 Semester Germanistik studiert hat. Rumbrüllen bis zur Heiserkeit, sich wie ein Händler auf dem Fischmarkt gebärden.
      Peinlich, peinlich…! Helmut Schmidt würde sich im Grabe umdrehen…

  3. Mmblfrz’s avatar

    Die deutsche Sozialdemokratie ist am Ende,weil man nicht weiß wofür sie steht und weil das Spitzenpersonal unterirdisch ist. Wobei, falsch: SPD will mehr Geld nach Europa schicken und die Grenze noch weiter öffen. Genau das, was der normale Arbeitnehmer wünscht..o Mann, die haben jeden Kontakt zum “Normalo” verloren. Gleiches gilt natürlich für die CDUCSU: Dieser Verein der charkterlosen Speichellecker ist nur noch peinlich. Kanzlerinnenwahlverein eben. Ich freue mich schon auf die LT Wahlen in Bayern und Hessen. Ich verzeihe der CSU nicht, dass sie es 2015/16 in der Hand hatte Merkel zu stürzen oder zumindest ins Wanken zu bringen..aber keinen Arsch in der Lederhose.

    1. Bambulie

      “Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsste, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren, mit möglichst vielen kulturellen Gruppen, halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelzriegel machen.”

      Helmut Schmidt

      Frankfurter Rundschau 1992

      1. Mmblfrz’s avatar

        Schmidt wäre nach heutigen Maßstäben ein Rechtsradikaler…wenn nicht schlimmeres

        1. Bambulie

          Eben. Ein richtiger Nazi wäre er. Da beißt die Maus keinen Faden ab.
          Irgendwer von der AfD hat das doch auch mal gesagt. Was für ein Aufschrei ging damals durch den Staatsfunk. Anne Will, Maybritt Illner, Kreischberger und wie sie alle heißen…

          Sind denn alle irre geworden?

          1. Mmblfrz’s avatar

            ja, der ganze linksgrüne mainstream: Gerade wurde in Berlin eine Frauendemo (u.a. gegen Übergriffe von Gästen) von linken “Gegendemostranten” blockiert (ist übrigens strafbar). D.h. Frauenrechte gelten nur wenn es gegen die berühmten alten Weißen Filmemacher geht hahah.
            Diese rot lackierten Faschisten… und alle klatschen Beifall. Man fragt immer wie die Nazis an die Macht kamen: Hier sieht man es: Unterdrückung Andersdenkender, Mahnwachen, Bedrohung und körperliche Angriffe…und keiner merkt es..unfassbar. Dieses Land bringt mich zur Verzweiflung. Ich habe bei der letzten Wahl mit großen Bauchschmerzen AFD gewählt- jetzt bin ich froh.

  4. Bambulie

    Und dabei ist die Anmelderin dieser Frauen-Demo selbst eine Migrantin, wie ich gelesen habe. Leyla Bilge ist eine kurdische Ex-Muslima, die zum Christentum konvertiert ist. Die Demo musste übrigens abgebrochen werden.

    Gegendemonstranten blockieren die geplante Route

    Zitat:”Doch als sich der Zug in Bewegung setzt, kommt er nicht weit. Schon kurz vorm Checkpoint Charlie ist Schluss. Gegendemonstranten blockieren sämtliche Wege, die Polizei kann sie nicht dazu bewegen, eine der Straßen zu räumen. Auch Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele ist unter den Gegendemonstranten…”

    Quelle: tagesspiegel

Kommentare geschlossen.