Der Zehnte Planet

Der Sommer macht Pause
Marsstaub ist auf die Erde gelangt
und versucht eine Kolonie zu gründen
Trump hat die Gefahr erkannt
jedoch völlig falsch eingeschätzt
Hätte er doch nur auf Melanie gehört
aber der Altersunterschied
Das soziale Gefüge
Es hat sich wieder abgekühlt
Alles
Der Blütenverfall ist erstmal gestoppt
Europa bekennt sich
von der Tulpe zur weissen Lilie zur Blüte
des Uttschiki Kuri Kürbis
Blüte des Moments
was bist du hinfällig
Wirst fortwährend gefressen
und wieder ausgespuckt
Wirst immer etwas schöner hoffentlich
Bist unsichtbar
bis auf das verwackelte Foto
welches irgendwo da draussen existieren soll
Blütenplanet
Aus dem Weltraum erkennbar nur den Bienen
Das Spektrum deiner Farben
ist allgegenwärtig
Näherst dich unaufhaltsam der Venus
Stöhnen
Von irgendwo steigen Drohnen auf
Monotonie
Die wüsten Planeten die Erde

die
Unendlichkeit

.


  1. cassandra2010

    Was ist denn eigentlich geschehen in Singapur? Da haben sich zwei Merkwürden mit albernen Frisen getroffen und ein Papierchen unterzeichnet, das vermutlich nichts wert ist. Sie haben schöne Fotos machen lassen. Und Donnie hat den Senatoren ins Mittagessen geträllert, wie “great” das alles und er selber doch sei.
    Ja, es war wirklich ganz, ganz großartig.
    “Großartig”, weil vom großen Worteentwerter Töröööömp permanent und unangemessen verwendet, bedeutet ab hinfort: unbedeutend, nichtssagend.

    PS:Es würde mich schon interessieren, wie lange die Fachleute im Pentagon diesem Wirrkopf seine Clownerien noch durchgehen lassen.
    “An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust.” Friedrich Wilhelm Nietzsche

    Antworten

  2. Ostello Jaeger

    Ja, was haben die da eigentlich gemacht? Auf jeden Fall hat das totalitäre Nordkorea Akzeptanz erfahren, vom Unberechenbaren Curlytromp. Der Besitz von Atomwaffen ist anscheinend eine Art Lebensversicherung in dieser Art Business.

    …Vor fast siebzig Jahren tobte ein furchtbarer Stellvertreterkrieg auf der koreanischen Halbinsel mit mehreren Millionen Opfern. So ziemlich alle grösseren Städte, besonders die des Nordens sind zu Schutt bombardiert worden. Fast hätte Eisenhower einen Nuklearschlag gegen Nordkorea geführt. So wie er auch in der Neuzeit immer wieder von den Amerikanern angedroht wurde.
    Der Frieden lässt noch immer auf sich warten in Korea. Noch ist es eine Art Waffenruhe.
    Ich wünsche den Koreanern echten Frieden. Echte Friedensgespreache/Annäherung.
    Ohne Einmischung der Supermächte

    Tschau, LG

    Antworten

Antworten