Roboter und kuenstliche Intelligenz

Interessantes Thema, wer weiss mehr darüber?
Es gibt sie längst, als kleine Knuffis z.B. die Sprechen können, und ihre aus Fleisch und Blut und eiweißhaltiger Hirnmasse bestehenden Klienten in Gesprächen unterhalten. Und sie lernen, Vorlieben und Sorgen der Menschen. Beste Voraussetzungen für eine Freunschaft, oder doch nur Master and Slave Beziehung?

In der Produktion sind die Aufgaben klarer, so wie es ausschaut jedenfalls. Hab gerade was gelesen: In einem spanischen Auto Produktionswerk arbeiten ca. 2000 Roboter mit, noch, 1700 Menschen zusammen, und produzieren sage und schreibe jede Minute eine Autokarrosserie. Wouww, tausendfuenfhundert täglich, nur dieses eine Werk. Wer soll die ganzen Dinger denn kaufen, frag ich mich. Na, da gibt’s sicherlich genügend Käufer, jedenfalls solange es noch Arbeitsplätze gibt, für Menschen, meine ich. Aber vielleicht werden ja auch die Rohstoffe knapp, und dann… meine Gedanken schweifen umher.
Es gibt ja auch noch andere Gegenstände, die dringend benötigt werden, z.B. hab ich neulich gelesen, dass es nicht mehr genügend Munition für all die Drohnen gibt, welche ständig im Einsatz sind um anonym und ohne viel Federlesen ihre Ziele zu eliminieren. Mit einer Treffergenauigkeit von zwanzig Prozent, die restlichen achtzig Prozent sind sog. Kollareralschaeden, also Zivilpersonen, aber selbst Schuld, was gehen die auch so dicht ran. Und überhaupt, das ist mir jetzt so rausgerutscht, interessiert ja eh keinen.
Die Rüstungsindustrie brummt jedenfalls, das gibt ordentlich Dividende, und mit ihr die Produktionsroboter.

Meine Gedanken schweifen schon wieder umher…

Also die Roboter werden ja immer intelligenter. Sie lernen und lernen. Die Frage ist, wie weit sie sich vernetzen können, und selbständig handeln, in Zukunft. Denn, sollten sie einmal herausbekommen wie verantwortungslos der Mensch mit seiner Umwelt und den Mitmenschen oft und in grossem Stil umgeht, so werden sie doch schlussfolgerichtig dem Menschen die Verantwortung für sein destruktives Verhalten abnehmen und ihn zur Verantwortung ziehen, wenn nicht sogar auf die ganz radikale Weise das Dilemma lösen?
Der “Terminator” lässt grüßen…
Aber vielleicht können wir ja mit dieser neuen Spezies künstlicher Intelligenz verhandeln, wenn wir geloben, uns, ernsthaft, zu bessern?
Ja, das könnte funktionieren, ich werde jetzt noch ein bisschen die Abendsonne im Garten genießen, die Vöglein singen, einfach wunderschön, so ein sonniger Sommer~Sonntag.

~*


Tags:

3 Kommentare

  1. Corina Wagner

    Lieber Ostello,
    Roboter und Künstliche Intelligenz – vielen Dank für diesen absolut interessanten Beitrag. Es ist ein spannendes Thema, beeinflusst doch die KI das gesamte menschliche Miteinander in Zukunft.
    Gerade das Zukunftsprojekt Industrie 4.0, die ausgedehnte Digitalisierung der industriellen Produktion, zeigt jetzt schon, wenn man nicht die Augen verschließt, dass durch den Einsatz von Robotern Arbeitsplätze wegfallen. Umschulungen müssen erfolgen, viele Arbeitslose wird es geben, aber dies wird kleingeredet. Der kleine Mann wird 4.0 intensiv spüren.
    Kluge Menschen stellen u.a. die Frage, was passiert eigentlich in Zukunft durch die Weiterentwicklung bis hin zur Superintelligenz dann mit uns allen im zwischenmenschlichen Bereich? Wird es einen rasanten Zerfall unserer humanen Werteordnung geben? Alles nur Hirngespinste oder berechtigte Angst vor Superintelligenz in programmierten Robotern? Rottet sich die Menschheit damit selbst aus oder können wir dadurch noch älter werden, also jene die nicht zu Opfern der Realisierung werden…
    Meiner Ansicht nach wird in vielen Bereichen des Alltag später einmal die menschliche Entscheidungsfreiheit durch Maschinenlogik ersetzt, aber ich kann mich natürlich auch irren. ;-)

    Ich war gestern übrigens auch in meinem Garten und genoss die Abendsonne, hörte Vöglein zwitschern….
    … nachmittags beobachtete ich die Schmetterlinge…

    Herzliche Grüße
    Corina

  2. cassandra2010

    Na, wenn ich mir die Bayern-Posse “Asylstreit” und den Ausgang derselben anschaue, kann ich mich nicht des Gedankens erwehren, an Stelle der CSU und bestimmter Lichtgestalten der CDU mir nur noch KI auf die Regierungsbank zu wünschen~~~

    Mannomann, wir HABEN vielleicht peinliche und durchgeknallte Volksvertreter…

    Oh Herr, wirf Hirn & Herz vom Himmel!
    c2010

  3. Ostello Jaeger

    Ja absolut unglaublich, womit die uns wieder mal *dichtkleistern*, softig ausgedrückt…
    Ciao

Kommentare geschlossen.