Die Alte Welt

in den Köpfen
Sie sollte kann und muss endlich vergehen
Aus Gewohnheit wird niemand mehr
Hurra rufen
oder einfach nur ohne zu denken Ja sagen
niemand
wird sagen Wir brauchen noch mehr Waffen
und Geräte
um Diese und Jene zu besiegen
anstatt nach Lösungen sich Bemühen
und das Gemeinsame sinnvoll zu verteilen
Nur zurückgebliebenen ist es noch zuzutrauen
Traurige Relikte wollen Menschen den Krieg erklären
anstatt das Leben

um die Alte Welt in einen neuen alten Mantel zu hüllen
in des Kaisers neue Kleidung

.


  1. Corina Wagner

    Lieber Ostello,

    eigentlich dachte ich immer, dass der Mensch aus den Fehlern seiner Ahnen lernt. Schlimmes nicht durch Schlimmeres ersetzt. Humaner wird. “das Gemeinsame sinnvoll zu verteilen” – schön wärs. Das Vokabular von vielen Politikern hat sich in den vergangenen Monaten rasant in der Öffentlichkeit geändert und dabei denke ich z.B. u.a. an Italiens Innenminister, der Flüchtlinge/ Migranten als „Menschenfleisch“ titulierte. Wenn ich nach Deutschland schiele, dann verdrehe ich die Augen mit Blick nach Bayern. Das Wort C in CSU kann man streichen.
    Die Fake News nehmen weltweit zu. Traurig.
    HG
    Corina

    Antworten

Antworten