flüchtlinge

flüchtlinge tagged Artikel.

Tach, moin, moin, guten Tag, god dag, hello!

Schönen Sonntag!

Smörrebröd, Smörrebröd, trump, trump, trump, tamm, ähm Smörrebröd, Smörrebröd, röm pömp, pöm, pöm…

Wir sind hier, um die Wahrheit zu sprechen, die ganze Wahrheit, und nichts als die Wahrheit.” Zitat Trump [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , ,

Kinderwünsche

Niklaus, oh, komm‘ in unser Haus, pack endlich deine große Tasche aus…“, singt ganz kläglich mit krächzender Stimme klein Germania, die eigentlich im Wohlstand lebt und ziemlich angeschlagen wirkt. Sie hat ihn sich so sehr für alle Kinder auf der Welt gewünscht. Dann bricht sie das Lied ab und stampft völlig enttäuscht, aber nicht mit voller Wucht mit dem Fuß auf, sondern diplomatisch, als sei noch ein Fünkchen Hoffnung zu erwarten. [weiter ...] »

Tags: , , , , , ,

Beim LABO

Im Radio sprechen sie vom heißesten Tag
seit Beginn der Wetteraufzeichnung.
Wir harren aus wegen der Duldung
geduldig geschlagene sieben Stunden.

Der überfüllte Warteraum
im Schweißgeruch vieler Nationen
schweißgebadet auch wir. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Aus der Reihe: Zwischenstopp

Mai

18. Mai 2016

227 Tage verbleiben bis zum Jahresende

Tage, Stunden, Minuten, Sekunden,

die ganz unterschiedliche Statistiken verändern können,

aber auch Biografien von Flüchtlingen, die um ihr Leben ringen …

… und vielleicht deshalb das Jahresende nicht mehr erleben.

Jeder einzelne Tag zählt in der Überlebensstatistik, der so manchem am „Arsch“ vorbeigeht…

© CoLyrik, Corina Wagner, Mai 2016

Tags: , , , , , , ,

Jetzt ist der 27. März 2016 und das Wort Ostern steht auf dem Kalenderblatt. Ostern! Wie schnell doch die Zeit vergeht. Ich traf mich gestern Abend zu sehr später Stunde mit einem völlig „ausgemerkelten“ Wesen auf dem Acker ganz in der Nähe meines Wohnortes. Vielleicht bin ich schlafgewandelt, habe es geträumt, vielleicht auch nur im Geiste erfunden. Man wird es mir nicht glauben wollen, aber ich habe mich heimlich mit dem wesensveränderten Osterhasen unterhalten. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , , ,

Bildgedanken

Gib kein Fersengeld, wenn Dir Flüchtlinge in Deutschland begegnen, denn sie benötigen Deine Hilfe. Deine! Jeder kann helfen. „Mach keine Flatter!“ Wenn Du nicht zu denen gehörst, die Flüchtlingsheime abfackeln und Flüchtlinge dreist mit fiesen Hetzparolen in Deutschland begrüßen. Solltest Du zu denen gehören, dann versuche es Mal mit Persönlichkeitsänderung. Jeder Mensch kann sich positiv verändern, auch Du. Nur Mut. Sei einer von uns, die Menschen mit Toleranz begegnen! Flüchte nicht vor Dir selbst und suche keinen Schutz bei Nazis.

Tags: , , , ,

wenn er

auch an unsere tür klopft

am morgen oder am abend

ist es vorbei

staub und tränen

werden sich zusammentun

mit einem schrei [weiter ...] »

Tags: ,