Literatur

Literatur tagged Artikel.

Es ist mal wieder Zeit für eine humorvolle Kurzgeschichte…

Der Knall

Ein ohrenbetäubender Knall weckte Lea aus ihrem geliebten Powernapping. Vor Schreck zuckte sie dermaßen ungelenk auf ihrem Ballstuhl zusammen, so dass sie mit einer Hand an die Tasse mit kaltem Katzenkaffee stieß. Bevor sie einschlief, trank sie etwa ein Viertel des noch zu heißen Inhalts und ließ den Rest auf dem Tisch stehen. Lea hatte sich die Zungenspitze verbrannt, da sie nicht damit rechnete, dass der Kaffee so brutal heiß sei, als ihr Kollege Jens diesen mit einem schönen Gruß vom Chef kredenzte. Jetzt ergoss sich das Edelgesöff über den Akten, die für ein wichtiges Meeting bestimmt waren. Hinter ihr ertönte Till-Theodors schallendes Gelächter, das sich nach einer irren Geräuschkulisse anhörte. Es klang nach einer Mischung aus Donald Ducks Geschnatter, dem defekten Lachsack aus ihrer Kinderzeit, dem quiekenden Meerschweinchen ihrer Nichte Mia und der Kultstimme von Lord Helmchen aus Spaceballs. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , ,

“Chaoslesen mit Musik” – Griesbad Galerie/Ulm

Wagners Randnotiz zu einer sehr unterhaltsamen Literatur-Veranstaltung mit dem Autor Walter Baco anlässlich der Literaturwoche in der Griesbad Galerie in Ulm.

Wagners Randnotiz

Ein Rückblick auf die Veranstaltung „Chaoslesung mit Musik“ am 19. Juni in der Griesbach Galerie in Ulm, da mal wieder die Presse nicht vor Ort war. Schade, denn an Qualität mangelte es nicht. Ganz im Gegenteil. Langsam mutiere ich zur Berichterstatterin im Dauereinsatz,  poste u.a. bei facebook, weil es mich ärgert, wenn es bei bestimmten kulturellen Veranstaltungen an Medienpräsenz fehlt. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , ,

Es könnte ein Meilenstein werden, so flüstern inzwischen Kritiker, die eine Leseprobe erhielten.

Dr. Vorwand meldet sich zu Wort

Heute bin ich fix und fertig. Sie auch? Es liegt nicht am Wetter. Neue Innovationen braucht das Land. Das Grübeln strengt an. Visionen haben viele. Oftmals kann man sie nicht umsetzen, so auch in der Literatur. Was mögen die Leser/innen? Noch mehr Schweinskram? Mehr Offenbarungen? Krassere Gewaltbeispiele, folglich mehr Brutalität? Etwa noch mehr Action bei zwischenmenschlichen Vorgehensweisen? [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , ,

Das Jahr der Besteller

Seit gestern kursieren Meldungen in den Medien, die sich eigentlich wie ein Aprilscherz lesen. Spontan fielen mir die Worte „April, April!“ ein. Doch wie normalerweise üblich, wurde nichts dementiert.

Alt-Bundespräsident Christian Wulff würde angeblich eine Biographie verfassen, die sein politisches Leben beschreibt. Ob das neu kreierte Wort „wulffen“ mit integriert wird, bleibt bis zum Erscheinen des Werks wahrscheinlich ein Geheimnis. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , ,

Wollen Dichter und Schriftsteller ewig leben? Eine berechtigte, aber zugleich sinnlose Frage. Denn natürlich wollen Dichter und Schriftsteller ewig leben. Natürlich meine ich nicht die körperliche Hülle, das hydraulische System, das unsagbare Wunder der Natur. Das Geschriebene, die in Buchstabengestalt gegossenen Gedanken sind natürlich gemeint. Gedanken, welche im Inneren eines Menschen ihr Leben in Buchstabengestalt führen – wie sollten sie sonst gelesen werden.

[weiter ...] »

Tags: , ,