Marc Domin

Marc Domin tagged Artikel.

Ich hätte nicht in seiner Haut stecken wollen, als ich ihm eben diese teilweise abzog. Manchmal genügt ein Extrakt aus zerstampften Schlaftabletten und Schnaps, um einen erwachsenen Menschen temporär ins Jenseits zu befördern. Ich benutze gerne ein Teppichmesser für den kleinen Mord zwischendurch.

Das Morden zu einem simplen Vorgang zu machen, ist mir immer schon ein wichtiges Anliegen gewesen. Hat nicht der Nationalsozialismus das Töten perfektioniert? Ich meine mich an Todesfabriken erinnern zu können … Auschwitz, oder wie das hieß. Das Herz der Finsternis, Bilder in Köpfen, wenn des Nachts die Toten rufen. Wenn du alleine in Block 10 stehst und anklagende Blicke deine Seele durchbohren. [weiter ...] »

Tags: , , ,