Moderne Literatur

Moderne Literatur tagged Artikel.

CoLyrik-Gefährliches

Schlaflose Nacht im “Wahlkampfgetöse” – eine Kurzgeschichte zur Ablenkung

Schlaflose Nacht

Mitternacht ist längst vorbei. Ich bin spät nach Hause gekommen. Nach einer kleinen Ewigkeit im Bad gehe ich zu Bett. Von Nacht zu Nacht dauert die Prozedur länger, bis ich bettfertig bin. Das Anziehen der Schlafanzugshose zieht sich in die Länge, da im Hosenbein ein Knoten war. Wer auch immer den hineingemacht hat, wird seine Gründe dafür gehabt haben. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , ,

Gehorche!

Aus der Reihe: Ein bisschen seltsam…

Lisa führt ein Selbstgespräch:

Gehorche! Gehorche! Gehorche Du Depp! Warum sage ich das nur? Jetzt habe ich ein echtes Problem. Ich habe erst kürzlich einen Mann gedemütigt und ihn gebeten den Müll herunterzutragen. Jawoll! [weiter ...] »

Tags: , , ,

Lesen auf eigene Gefahr!

Aus der Reihe: Total BÖSE

Hetzschrift

Outing: Ich bin alles, außer ehrlich und ? [weiter ...] »

Tags: , , , , , ,

Noch 161 Tage bis zum Jahresende…

23. Juli

Heute ist der 23. Juli 2014 und dies bedeutet nach dem gregorianischen Kalender, dass es noch 161 Tage bis zum Jahresende sind. 161 Tage können verdammt lange sein, wenn jeden Tag Unschuldige sterben müssen.

Fünf Monate verbleiben noch, um auf das Neue Jahr anzustoßen. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , ,

Es ist Sommer. Die Hitze ist unerträglich. Sinnvoll, wenn man ein Deodorant benutzen kann, kommt aber wohl auch auf die Marke an wie man dann riecht, wenn es riecht… [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , ,

Speziell für Frischluftfanatiker
„Völlige Blutleere im Kopf – sollte nicht stundenlang im Netz Informationen sammeln, weltweit Nachrichten verfolgen und dann immer wieder aufs Neue das Böse, das Schreckliche mit mörderischen Bewegungsabläufen an der frischen Luft vertreiben…“, dachte der international gesuchte Auftragskiller und löschte sein Facebook-Profil.

© Corina Wagner, Februar 2014

Tags: , , , , , ,

Manche kommen an ihre Grenzen, andere überwinden sie, um im Mainstream mitschwimmen zu können…

Bodenständige Grenzerfahrung

Heute bin ich an Grenzen gestoßen,

habe Ecken und Kanten berührt,

spürte Dummheit und Unvernunft,

war ganz nah am Mainstream-Geschehen.

Banale Idee, wollte die Grenzgänger verstehen.

Sie schwimmen im Strudel der Gier, der Macht

und kennen keine menschlichen Barrieren,

wenn sie Grenzen mit Verachtung überqueren. [weiter ...] »

Tags: , , , , , , , , , , , ,

« Ältere Einträge